Rolf Seifert -
Ihr Kandidat für 
den Breisgau
 

Landtagskandidat Rolf Seifert

Ich kandidiere im Wahlkreis 48 - Breisgau für DIE LINKE zur Landtagswahl

Für mich als LINKER und Kreisrat ist es wichtig, die Lebensbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Dazu gehört die Stär-kung des ÖPNVs, die landesweite Einführung eines Sozialtickets im ÖPNV und der kosten-freie Zugang zu den KITAs. Die wohnortnahe Grundversorgung inklusive Notfallversorgung muss erhalten und die ärztliche Versorgung auf dem Lande muss gesichert werden. Die Bewältigung der Kosten der Corona-Krise darf nicht durch Sozialabbau und Kürzungen im kulturellen Bereich erfolgen.

Hier kommt ihr zu meinem Kandidatenvideo!

Ersatzkandidat Moritz Kenk

Gerade als junger Mensch liegt mir die Einbindung von Jugendlichen in politische Entscheidungsprozessse kommunal und landesweit am Herzen: Es braucht in jedem Ort einen Jugendbeirat oder Jugendgemeinderat und auf Landesebene ein dauerhaftes Jugendparlament, das zu allen Themen der Landespolitik verpflichtend angehört werden muss. Außerdem sind mehr finanzielle Mittel für Jugendräume und Jugendarbeit in den Gemeinden dringend notwendig.

Auch in der Landesspolitik möchte ich mich gerade für die Themen der Jugend stark machen, denn die Teilnahme an den vielen Fridays for Future-Demonstrationen hier in der Region haben mir klar gemacht, dass es auch im Landtag endlich eine Vertretung von jungen Menschen braucht!

Meine Themen:

Öffentlichen Nahverkehr stärken

Ein Ausbau des Nahverkehrs ist dringend erforderlich. Dazu braucht es eine deutlich höhere regelmäßigere Taktung des Busverkehrs mit Anpassung an die Fahrzeiten der Bahn. Bus und Bahn müssen überall eine echte Alternative zum Auto darstellen, um die Mobilität zu gewährleisten und die Umwelt zu schützen.

 

Alle Themen ansehen!

Gesundheitsversorgung sichern

Gesundheitsversorgung muss für die Menschen da sein und nicht um Profite zu machen! Deshalb: Fallpauschalen abschaffen und Krankenhäuser wieder in kommunale Hand.

Die Notfallversorgung wollen wir überall aufrechterhalten und wollen weiter den Erhalt von Arztpraxen im ländlichen Raum sichern!

Mobilität für Alle ermöglichen

Damit sich auch sozial benachteiligte Menschen Mobilität leisten können, fordern wir landesweit die dringend notwendige Einführung eines Sozialtickets im öffentlichen Nahverkehr. Für Schüler*innen, Studierende und Auszubildende fordern wir mittelfristig einen kostenloses Jugendticket und langfristig für alle Menschen den kostenfreien Nahverkehr.

Solidarisch aus der Krise. Zusammen. Mit uns.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 kämpft DIE LINKE für eine soziale, ökologische und solidarische Gesellschaft. Täglich sehen wir uns mit den Problemen der Menschen vergegenwärtigt, denen wir eine Stimme geben. Wir stehen für mehr soziale Gerechtigkeit, für Umweltschutz und für die Förderung einer lebenswerten Zukunft im ländlichen Raum. Um unsere Forderungen für den ländlichen Raum auch umsetzen zu können, benötigen wir im März 2021 ein starkes Ergebnis für DIE LINKE bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg.

Dazu bitten wir um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme:

Je stärker DIE LINKE, desto sozialer und ökologischer das Land.

Logo

© Rolf Seifert 2021 - Alle Rechte vorbehalten.